Warum?

 

„Der Mensch ist Teil eines Ganzen… er erfährt sich, seine Gedanken und Gefühle als getrennt vom Rest der Welt – eine Art optische Wahnvorstellung des Bewusstseins“ Albert Einstein

 

Die gegenseitige Abhängigkeit und Vernetzung aller menschlichen Handlungen untereinander und von der Natur ist eine Tatsache. Die ökologischen und sozialen Herausforderungen, unsere wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind nicht das Ergebnis von Naturgesetzen, sondern das Ergebnis unseres Denkens und Handelns. Was bedeutet es, diese unstrittige Erkenntnis zur Grundlage unseres ökonomischen Handelns zu machen?

Wir sind Teil der Welt und gestalten sie durch unsere Entscheidungen mit. Nach welchen Kriterien treffen wir unsere Entscheidungen? Auf der Basis welcher Werte? Wie können wir unsere Werte in unser ‚daily business‘ integrieren und finanziell nachhaltig wirtschaften?

Jeder Euro ist eine Entscheidung!